Albert-Schweitzer-Wohnen und Leben gem. GmbH

Rheinstraße 8
27570 Bremerhaven

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0471/ 9 52 52 0

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wohnstätte Breitenbachstraße

 

Albert-Schweitzer-Wohnen und Leben gem. GmbH

Breitenbachstraße 45

27578 Bremerhaven

 

Telefon      0471/ 30 80 222 und 0471/ 30 80 224

Telefax      0471/ 8 65 20

E-Mail        br@asw-bhv.de

 

Leitung      Dorothee Hofmann

Telefon      0471/ 30 80 221

Telefax      0471/ 30 80 223

E-Mail       dorothee.hofmann@asw-bhv.de

 

Wohnplätze       27

Fertigstellung    1972

Erweiterung      1976

Seniorengerechter Umbau  1997/1998 und 1999/2000

Das Haus wurde 1972 von dem Albert-Schweitzer-Wohnstätten Verein gebaut und war die erste Wohnstätte für geistig behinderte Menschen in Bremerhaven. Die barrierefreie Einrichtung befindet sich am nördlichen Stadtrand Bremerhavens inmitten von Wohnbebauung. Die günstige Lage ermöglicht den Bewohner/innen im Sinne des Normalisierungsprinzips eine Teilnahme am öffentlichen Leben im Stadtteil. Das Ortszentrum Speckenbüttel mit einem Park und allen Geschäften liegt in unmittelbarer Nähe.

 

Die Wohnstätte bietet für 27 Bewohner/innen Wohnplätze, die auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten sind. Für jede Gruppe gibt es einen gemütlichen Gruppenraum mit integrierter Wohnküche, in der die Bewohner/innen sich auch selbst kleinere Mahlzeiten zubereiten können. Für Feierlichkeiten, wie Geburtstage und andere Ereignisse verfügt das Haus über einen großen Gemeinschaftsraum. Ihren eigenen Gymnastikraum können die Bewohner/innen für Spiel und Sportaktivitäten nutzen. Der Garten mit einer großen Terrasse bietet die Möglichkeit sich nach Feierabend zu entspannen. Bewohnerzimmer die zum Garten ausgerichtet sind haben einen eigenen Balkon oder eigenen Zugang zur Terrasse.

 

Die Bewohner/innen arbeiten tagsüber in der Werkstatt der Lebenshilfe oder bei den Elbe-Weser-Werkstätten. Nachmittags und an den Wochenende können sie an den vielfältigen Freizeitangeboten der Wohnstätte teilnehmen. Einmal im Jahr fahren die Bewohner/innen mit ihren Betreuer/innen in kleinen Gruppen in den Urlaub.

 

Einige Bewohner/innen sind inzwischen Ruheständler. Sie können länger schlafen als die Anderen und werden nach einer gemütlichen kleinen Frühstücksrunde von eigenen Mitarbeiter/innen betreut. Diese versuchen mit aktivierender Betreuung die körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Senioren zu erhalten und dem Tag eine interessante Struktur zu geben. 

 

Das Haus bietet eine 24-Stunden Betreuung. 

 

Bewohner über ihr Zuhause

Anfahrt:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Albert-Schweitzer-Wohnen und Leben gGmbH | Albert-Schweitzer-Wohnstätten e.V.